Shisha Schlauch reinigen - Tipps und Tricks!

Wie so jeder Bestandteil einer funktionsfähigen Shisha sollte auch der Shisha Schlauch „gehegt und gepflegt“ werden!

Was du beim Shisha Schlauch reinigen alles beachten musst wollen wir euch aus unseren persönlichen Erfahrungen mitteilen. Was wir definitiv bestätigen können ist, dass man von seiner Shisha und entsprechendem Equipment mehr und länger etwas hat, wann man sorgfältig damit umgeht – auch das Shisha Schlauch reinigen sollte nicht vernachlässigt werden.

Anbei gehen wir auf verschiedenen Methoden beim Shisha Schlauch reinigen ein. Diese Methoden haben wir an Silikonschläuchen und teilweise an Lederschläuchen getestet.

 

Shisha Schlauch reinigen - Methode 1: Mit klarem Wasser Ausspülen (Anwendung bei Silikon- und Lederschläuchen)

Die unkomplizierteste Methode einen Schlauch zu reinigen ist das regelmäßige Durchspülen mit klarem Wasser (im Idealfall ist dieses kochend, kaltes Wasser ist aber zur Not auch ausreichend). Wer es bei der Reinigung sehr genau nimmt, der kann diese Methode täglich anwenden, aber wenn diese Methode nur jeden zweiten oder dritten Tag angewendet wird sollte langfristig keine Probleme mit der Sauberkeit seines Shisha Schlauches haben.

Vorgehensweis: Du nimmst Mundstück und Schlauchadapter vor dem Shisha Schlauch reinigen ab. Dann wird an dem einen Ende des Schlauches Wasser eingefüllt, bis dieser zu ca. 80% mit Wasser befüllt ist. Anschließend mit den Daumen die beiden Enden abdrücken und mit einer, zwischen dem rechten und dem linken Arm, abwechselnden Auf- und Abbewegung den Schlauch ausspülen. Danach das „Schmutzwasser“ einfach ablaufen lassen. Dieser Vorgang kann beliebig oft wiederholt werden. Nach dem Shisha Schlauch reinigen die Schläuche einfach aufhängen und trocknen lassen. Bei Lederschläuchen ist jedoch ein wenig Vorsicht geboten. Wir konnten gute Erfahrungen dieser Methode mit Elmas Lederschläuchen machen, da dieses Leder sehr regenerativ ist.

 

Shisha Schlauch reinigen - Methode 2: Schlauch mit einem Stück Stoff von Innen reinigen (Anwendung bei Silikon- und Lederschläuchen)

Der- oder dienjenige unter euch, der/die das Shisha Schlauch reinigen gerne aufschieben, werden irgendwann feststellen, dass verschiedene Tabakgeschmäcker besonders bei häufigem Konsum ähnlich schmecken. Das liegt unter anderem daran, dass sich Aromen mit der Zeit im Inneren des Shisha Schlauches absetzen können. Besonders bei Schläuchen aus Leder ist dieses Verhalten sehr auffällig.

Zudem wirst du bei transparenten Schläuchen feststellen, dass sich diese leicht gelblich verfärben.

Um rückständige Aromen oder sogar Verfärbungen entfernen zu können, gehst du beim Shisha Schlauch reinigen wie folgt vor:

Zunächst benötigst du ein paar wenige Materialien, die aber in jedem Haushalt zu finden sein sollten. Dazu zählen ein Stück Stoff, eine dünne Schnur (diese sollte etwas länger wie euer Shisha Schlauch sein) und eventuell einen dünnen Stift (z.B. Bleistift). Binde den Stofffetzen an das eine Ende deiner Schnur und versuche das andere Ende durch den Shisha Schlauch durch zu fädeln. Hierbei wirst du feststellen, dass Shisha Schlauch reinigen nicht ganz so einfach ist, da vor allem bei einer angefeuchteten Schlauchinnenwand die Schnur hängen bleibt und sich nicht durchfädeln lässt. Deshalb empfiehlt es sich an das andere Ende der Schnur einen dünnen Stift mit einem Streifen Tesa zu kleben. Dadurch kann die Schnur mit Hilfe der Schwerkraft leicht durch den Schlauch gefädelt werden. Nun kannst du das andere Schnurende, an welchem das Stück Stoff geknotet ist, durch den Schlauch durchziehen. Diesen Vorgang solltest du einige Male wiederholen. Bei Bedarf sollte auch das Stückchen Stoff zwischendurch gewechselt werden.

Danach solltest du noch einmal die Methode 1 durchführen, um eventuell vorhandene Stoffrückstände im Schlauch nach dem Shisha Schlauch reinigen herausspülen zu können.

Bei Lederschläuchen kann es sein, dass du nicht das gewünschte Ergebnis erreichst, da die Struktur nicht so glatt ist wie bei Silikonschläuchen.

 

Shisha Schlauch reinigen - Methode 3: Shisha Schlauch auskochen (Anwendung nur bei Silikonschläuchen)

Shisha Schläuche, welche bisher kaum gereinigt wurden, sollten mit kochendem Wasser ausgekocht werden. Hierdurch können Aromen aus dem Silikonschlauch gelöst werden, sowie eventuelle Krankheitserreger abgetötet werden.

Und so wird’s gemacht: Wickel deinen Shisha Schlauch auf, sodass dieser in einen Topf gelegt werden kann. Koche das Wasser im Topf auf und gib den Schlauch anschließend hinein, bis der Schlauch komplett bedeckt ist. Hierauf dabei achten, dass das kochende Wasser auch in das Innere des Schlauches gelangt. Dann den Schlauch ca. 5 Minuten in dem heißen Wasser liegen lassen (Kochtopf mit Shisha Schlauch vorher von der Herdplatte nehmen bzw. Herdplatte ausschalten).

Wie du feststellst, ist das Shisha Schlauch reinigen mit wenig Aufwand verbunden. Dabei solltest du Folgendes bedenken: Umso öfter du Methode 1 anwendest, umso weniger musst du Methode 2 oder sogar Methode 3 beim Shisha Schlauch reinigen anwenden. Wer Methode 1 jedoch selten durchführt muss öfter die aufwändigen Methoden 2 und 3 anwenden.

 

Falls du andere Methoden beim Shisha Schlauch reinigen angewendet hast, kannst du den Lesern diese gerne in den Kommentaren schildern.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Gut

    Danke für die Tipps. Fanden gleich Anwendung.

Passende Artikel
Shisha Naturhaar-Bürste 25cm Shisha Naturhaar-Bürste 25cm
Inhalt 1 Stück
2,90 €